Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

   Für ein starken Partner in Sachen Versicherungen, vertrauen wir nur einem! Ihr Partner für Versicherungen:

Yashar Bahadori
Tel.: 02203-35833922
Mehr Informationen, bitte anklicken!Yashar Bahadori Tel.: 02203-35833922 Mehr Informationen, bitte anklicken!

Wir dürfen vorstellen: Der 1.Cölsche Hofstaat vun 2015 e.V .und seine Mitglieder

An den Marschtrommeln begrüßen wir:

 

 

 

 

 

 

- Johann Kremer ( 1. Ausbilder)

- Eric Knoblich

- Manfred Großholz

- Daniel Lorse

- Willi Wagner (Musikleitung & 2. Ausbilder)

 

 

An den Blechen begrüßen wir:

 

 

 

 

 

- Petra Wagner (1. Ausbilderin)

- Ilse Kremer

- Ingrid Huebner

-  Miguel Allemeersch

 

 

An den Lyren begrüßen wir:

Lyra Lyra

 

 

 

 

 

 

 

 

- Simone Allemeersch (1. Ausbilderin)

- Celine Wagner

 

 

An den Pauken begrüßen wir:

 

 

 

 

- Daniel Allemeersch (1. Ausbilder)

- Sascha Schönenberg

Roswitha Schwedes

 

 

 An den Marschflöten begrüßen wir:

MarschflöteMarschflöte

 

 

 

 

 

 

 - Tamara Wagner (1. Ausbilderin)

- Janine Allemeersch (2.Ausbilderin)

 - Gino Ostrzinski

- Celine Bertzen

 - Benjamin Chiduch

 

 

Hier veröffentliche Berichte und Staatesments opliegen der Pressestelle (, ein gesonderter Bereich). Anfragen hierzu bitte per E-Mail unter: pressestelle@erste-coelsche-hofstaat.de

 

Wie vieleich schon von euch vernommen wurde, macht der 1. Cölsche Hofstaat vun 2015 Schlagzeilen in den lokalen Medien; besonders in den Printmedien.

Der 1. Cölsche Hofstaat möchte folgendes Staatment  zu den Ereignissen der Schlagzeilen abgeben:

 

Wir, der 1.Cölsche Hofstaat vun 2015 sind mehr als stolz nach nicht mal einem Jahr bestehen so ein Feedback zu erhalten, in lokale Medien erwähnt zu werden und so eine positive Resonanz zu erhalten. Die weniger negativen Kritiken nimmt der Hofstaat gerne entgegen und nimmt es als Ansporn zur stetigen Verbesserung und noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Wir möchten betonen, das die Aktion in der Bahn spontan war. Der Hofstaat in seinen einzelnden Mitgliedern möchte sich nochmal offiziell bei allen ganz recht Herzlich bedanken, besonders beim Vorsitzenden (Willi Wagner) der soviel Herzblut investiert um mit Elan die Mitglieder motiviert.

Jecke Grüße
1.Cölsche Hofstaat vun 2015

 

 

Hier etwas der Auszug aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 30.08.2016:

Köln - Bei 30 Grad im Schatten haben die sommerlichen Jecken am Wochenende gefeiert und geschwitzt - zumindest, bis „Jeck im Sunnesching“ wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen wurde.

Was auch nach dem unterbrochenen Sommerspaß bleibt, ist ein kurzer Video-Mitschnitt aus der KVB-Linie 13: Die Gruppe „Der 1. Cölsche Hofstaat“ spielte auf dem Weg zum Fest „Du bes die Stadt“.

Ein Fahrgast hatte den kurzen Clip spontan ins Netz gestellt. Das Video wurde über das Facebook-Nettwerk geteilt und hat inzwischen schon mehr als 1000 Likes bekommen.

– Quelle: Kölner Stadtanzeiger©2016

 

 

Auch wurde der Hofstaat durch das Video im Express Köln erwähnt.

Köln -

Bei 30 Grad im Schatten haben die sommerlichen Jecken am Wochenende gefeiert und geschwitzt - zumindest, bis „Jeck im Sunnesching“ wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen wurde.

Was auch nach dem unterbrochenen Sommerspaß bleibt, ist ein kurzer Video-Mitschnitt aus der KVB-Linie 13: Die Gruppe „Der 1. Cölsche Hofstaat“ spielte auf dem Weg zum Fest „Du bes die Stadt“.

Ein Fahrgast hatte den kurzen Clip spontan ins Netz gestellt. Das Video wurde über das Facebook-Nettwerk geteilt und hat inzwischen schon mehr als 1000 Likes bekommen.

– Quelle: http://www.ksta.de/24667838 ©2016

Köln -

Bei 30 Grad im Schatten haben die sommerlichen Jecken am Wochenende gefeiert und geschwitzt - zumindest, bis „Jeck im Sunnesching“ wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen wurde.

Was auch nach dem unterbrochenen Sommerspaß bleibt, ist ein kurzer Video-Mitschnitt aus der KVB-Linie 13: Die Gruppe „Der 1. Cölsche Hofstaat“ spielte auf dem Weg zum Fest „Du bes die Stadt“.

Ein Fahrgast hatte den kurzen Clip spontan ins Netz gestellt. Das Video wurde über das Facebook-Nettwerk geteilt und hat inzwischen schon mehr als 1000 Likes bekommen.

– Quelle: http://www.ksta.de/24667838 ©2016

Köln -

Bei 30 Grad im Schatten haben die sommerlichen Jecken am Wochenende gefeiert und geschwitzt - zumindest, bis „Jeck im Sunnesching“ wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen wurde.

Was auch nach dem unterbrochenen Sommerspaß bleibt, ist ein kurzer Video-Mitschnitt aus der KVB-Linie 13: Die Gruppe „Der 1. Cölsche Hofstaat“ spielte auf dem Weg zum Fest „Du bes die Stadt“.

Ein Fahrgast hatte den kurzen Clip spontan ins Netz gestellt. Das Video wurde über das Facebook-Nettwerk geteilt und hat inzwischen schon mehr als 1000 Likes bekommen.

– Quelle: http://www.ksta.de/24667838 ©2016

Köln -

Bei 30 Grad im Schatten haben die sommerlichen Jecken am Wochenende gefeiert und geschwitzt - zumindest, bis „Jeck im Sunnesching“ wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen wurde.

Was auch nach dem unterbrochenen Sommerspaß bleibt, ist ein kurzer Video-Mitschnitt aus der KVB-Linie 13: Die Gruppe „Der 1. Cölsche Hofstaat“ spielte auf dem Weg zum Fest „Du bes die Stadt“.

Ein Fahrgast hatte den kurzen Clip spontan ins Netz gestellt. Das Video wurde über das Facebook-Nettwerk geteilt und hat inzwischen schon mehr als 1000 Likes bekommen.

– Quelle: http://www.ksta.de/24667838 ©2016 zumindest, bis „Jeck im Sunnesching“ wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen wurde.

Was auch nach dem unterbrochenen Sommerspaß bleibt, ist ein kurzer Video-Mitschnitt aus der KVB-Linie 13: Die Gruppe „Der 1. Cölsche Hofstaat“ spielte auf dem Weg zum Fest „Du bes die Stadt“.

Ein Fahrgast hatte den kurzen Clip spontan ins Netz gestellt. Das Video wurde über das Facebook-Nettwerk geteilt und hat inzwischen schon mehr als 1000 Likes bekommen.

– Quelle: http://www.ksta.de/24667838 ©2016